. .

Ihr Ansprechpartner

Dirk Sattmann
Lentzstraße 31
37235 Hessisch Lichtenau
Tel.
Work+49 5602 209336 0
Fax:
Fax+49 5602 209336 4
E-Mail:
Trenner Blank

eCO2IT – Phasenmodell

Das Phasenmodell beinhaltet den kompletten Bereich der IT. Wir gehen hier in unserem bewährten Schema schrittweise an die Teilbereiche heran. In dem Phasenmodell werden ebenfalls die Austauschzyklen der Hardware betrachtet. Durch diese Gesamtbetrachtung und auch die Betrachtung von neuesten Technologien z.B. im Bereich Kühlung lässt sich der Energieanteil um bis zu 85 % senken. Sie haben jedoch auch die Möglichkeit, sich CO2-Neutral im IT-Bereich aufzustellen lassen, fragen Sie uns.

phasenmodell
Phase Tätigkeit Mgl. Gesamt-Ersparnis Investitionen
1 Optimierung Energieverbrauch im RZ (Rechenzentrum, Serverraum, Server-Rack) 15 %
  • Optimierung RZ
  • keine Hardwareinvestitionen!
2 Optimierung sonstige IT (alle IT Komponenten außerhalb RZ) 25 %
  • Optimierung PC-Arbeitsplätze
  • keine Hardwareinvestitionen!
3 Vorbereitung/Anschaffung neue IT 25 %
  • Beratung für Neuanschaffung
  • keine Hardwareinvestitionen!
4 Austausch von nicht Energieeffizienter sonstiger IT 40 %
  • unterstützende Beratung
  • Hardwareinvestitionen
5 Konsolidierung/Virtualisierung RZ, Optimierung RZ Infrastruktur 70 %
  • unterstützende Beratung
  • Hardwareinvestitionen
  • Virtualisierung
  • energieeffiziente Hardware
6 Alternative Methoden zur Kühlung/Stromzuführung/ Abwärmenutzung individuell nach vorhandenen Möglichkeiten 85 %
  • unterstützende Beratung
  • umfangreiche Investitionen
  • ROI erst nach längerer Laufzeit
Trenner Blank

Ermittlung Kosten/Nutzen ROI (Return of Invest) für ein energieeffizientes IT-Umfeld

Sie sehen hier, dass sich die Maßnahmen eines kompletten energieeffizienten IT-Umfeldes schon in weniger wie einem Jahr amortisierten können.

Infrastruktur

Darstellung der Kenndaten:
Eckdaten: 100 Arbeitsplätze (PC + Monitor)
Verbrauchswerte: A: Ein (173 W), B: Standby (13 W), C: Aus (8 W)
Tagesnutzung: A: 8 Std, B: 2 Std, C: 14 Std, 5 Wochentage, 52 Wochen

1. Server-Rack mit 10 Servern, USV u. Netzwerk-Equipment A: Volllast (5.900 W), B:Ruhend (4.250 W) angenommene Tagesnutzung A: 5 Stunden, B: 14 Stunden (365 Tage)
2. angenommener Strompreis: 0,17 ct./KWh
3. Variante A: jährlicher Strompreisanstieg von 19,63 %
( = mittlerer Strompreisanstieg der letzten 3 Jahre)

Dienstleistungsdauer
Jahr 1: 6,5 Tage
Jahr 2: 2,0 Tage
Jahr 3: 2,0 Tage

ROI Berechnung:
Jahr 1: Q1 – Optimierung PC-Arbeitsplätze, Q2 – Optimierung Server-Rack, Q4 Vorbereitung für Neuanschaffung
Jahr 2: Q1 – Planmäßiger Austausch PCs (Energieeffizienz Aufschlag), Q4 – Vorbereitung Neuanschaffung Server
Jahr 3: Q1 – Beratung Konsolidierung/Virtualisierung

Kurve A: bei einem Stromanstieg von 19,63 % p. A. Der ROI-Punkt wird im 2. Jahr/Quartal 2 erreicht. Bei dieser Variante werden nach 5 Jahren insgesamt über 46.000,- EUR an Energiekosten eingespart.
Kurve B: Wie Variante A, jedoch wird davon ausgegangen, dass für die Dienstleistung KMU Mittel in Höhe von 5.360,- EUR gewährt werden. Der ROI-Punkt wird bereits im 1. Jahr/Quartal 2 erreicht. Bei dieser Variante werden nach 5 Jahren insgesamt über 50.000,- EUR an Energiekosten eingespart.
Kurve C: Es wird von keinem Stromanstieg ausgegangen. Der ROI-Punkt wird im 2. Jahr/Quartal 3 erreicht. Bei dieser Variante werden nach 5 Jahren insgesamt über 21.000,- EUR an Energiekosten eingespart.